Die 10 wichtigsten Kriterien für Ihre Zufriedenheit im Job

Manchmal ist es nur ein Bauchgefühl, dass etwas nicht oder nicht mehr stimmt. Manchmal sind es auch handfeste Fakten. Sind Sie frustriert und gelangweilt, oder überfordert und überlastet? Mit Ihren Aufgaben und Ihrem Umfeld, mit Vorgesetzten oder den Kollegen?

Damit Sie entscheiden können, wie Sie weitermachen wollen, brauchen Sie konkretere Eindrücke und Informationen. Mit folgender Checkliste können Sie systematisch die einzelnen Themen bewerten, die Ihre Zufriedenheit bzw. Unzufriedenheit im Job beeinflussen.

1
Freude an der Arbeit

Wie gern gehen Sie morgens zur Arbeit? Freuen Sie sich auf die ein oder andere Aufgabe, die heute auf Sie wartet? Natürlich gibt es immer unangenehme oder nervige Routinetätigkeiten. Wenn Sie aber überwiegend damit konfrontiert sind, wirkt sich das sehr auf Ihre Zufriedenheit aus.

2
Interesse an der Aufgabe

Interessiert Sie Ihre Tätigkeit überhaupt? Gibt es Aspekte an Ihrer Aufgabe, die Sie faszinieren und sind Sie intellektuell gefordert? Lernen Sie immer wieder etwas Neues hinzu?

3
Abwechslung

Wie vielfältig sind die Herausforderungen Ihrer Tätigkeit? Erwartet Sie jeden Tag etwas Neues? Können Sie neue Ansatzpunkte und Lösungsmöglichkeiten ausprobieren. Ist es für Sie der richtige Mix aus fachlicher Tätigkeit und Kontakt mit Menschen? Und die richtige Mischung aus Arbeit am Schreibtisch und draußen in der Produktion, beim Kunden oder auf Veranstaltungen?

4
Work-Life-Balance

Wie gut lassen sich Ihr berufliches Engagement und Ihre privaten Verpflichtungen vereinbaren? Natürlich verlangt eine anspruchsvolle Tätigkeit mit viel Verantwortung zumindest temporär einen höheren Arbeitseinsatz. Bleibt dennoch genug Zeit für Ihre Familie, Ihre Erholung und Ihre Gesundheit?

5
Verantwortung und Gestaltungsmöglichkeit

Wie wichtig ist Ihnen die Verwirklichung eigener Vorstellungen im Job? Möchten Sie Verantwortung tragen und an einer wichtigen Stelle zum Erfolg des Unternehmens beitragen? Wie gut passen Ihre Wünsche und Ziele zu den Möglichkeiten der Position?

6
Führungskultur und Anerkennung

Geht Ihr Vorgesetzter fair mit Ihnen um? Gibt er oder sie notwendige Informationen an die Mitarbeiter weiter und werden außergewöhnliche Leistungen honoriert? Stellt er sich bei Problemen vor das Team und teilt Erfolge mit ihnen?

7
Unternehmenskultur und Arbeitsklima

Wie gehen die Mitarbeiter miteinander um? Wie kommuniziert das Management mit den Mitarbeitern? Herrscht in Ihrem Unternehmen ein Klima des Vertrauens? Gibt es eine Fehlerkultur, die das Lernen aus Fehlern ermöglicht oder werden Probleme aus Angst vor den Vorgesetzten unter den Teppich gekehrt?

8
Sinn und Unternehmenszweck

Welche Rolle spielt die Sinnfrage in Ihrem Berufsleben? Treibt Sie vielleicht etwas an, was über den Aspekt der Existenzsicherung und der Selbstverwirklichung hinausgeht? Wenn ja, wird dieses Bedürfnis befriedigt? Wie agierte das Unternehmen allgemein in der Gesellschaft? Steht die Geschäftstätigkeit im Einklang mit Ihren persönlichen Werten?

9
Gehalt und Gehaltsentwicklung

Das Gehaltsniveau innerhalb eines Unternehmens hängt von vielen Faktoren ab. Zusätzlich gibt es erhebliche Unterschiede zwischen verschiedenen Branchen. Hier ist wichtig: Fühlen Sie sich angemessen bewertet und danach bezahlt? Werden gute Leistungen über die Zeitdauer auch finanziell honoriert? Besteht die Möglichkeit, sich durch hohen Einsatz auch weiterzuentwickeln?

10
Zukunftsfähigkeit des Unternehmens, Arbeitsplatzsicherheit

Dieser Aspekt hängt maßgeblich von Ihrem Bedürfnis nach Planbarkeit und Sicherheit ab. Und dies ist wiederum abhängig von Ihrem Alter, Ihren familiären Verpflichtungen und Ihrer generellen Vermögenssituation. Wie gut passt Ihre aktuelle Position zu Ihrem Sicherheitsbedürfnis?

Wie geht es Ihnen mit Ihrer Einschätzung der einzelnen Themen?
Welche Punkte passen und wo besteht Handlungsbedarf?

Wenn Sie schon mehrere Unternehmen und Positionen kennengelernt haben, dann können Sie auf einen Erfahrungsschatz zurückgreifen und Schlüsse daraus ziehen. Was sind Probleme, Schwierigkeiten und Unzulänglichkeiten eines Unternehmens und einer Position, die man in Kauf nehmen muss, und an welcher Stelle ist es Zeit zu handeln?

Markus Heinzinger
 

Der Karrierecoach und Outplacementberater Markus Heinzinger aus München unterstützt Fach- und Führungskräfte in beruflichen Veränderungssituationen. Vor seiner Beratertätigkeit hat er über 20 Jahre Berufs- und Führungserfahrung in Unternehmen verschiedener Größenordnung gesammelt.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

Unzufrieden im Job? Email eintragen und kostenlose Checkliste downloaden

x